Krisensituationen

Betreuung von Teams, Managern und allen anderen Betroffeneninnerhalb des Betriebs in Krisensituationen

In einer Krisensituation muss das Unternehmen seine Mitarbeiter schützen und ihnen professionelle Hilfe anbieten

Zweck dieser Maßnahme :

Betreuung eines Teams in traumatischen Situationen : Tod oder Selbstmordrisiko eines Kollegens, physischer oder verbaler Angriff, Umstrukturierung oder Zusammenschluss des Unternehmens, Unfall am Arbeitsplatz oder im Außenbereich, usw.
Bestimmen, welche Personen durch die Situation destabilisiert sind.
Aufdecken der post-traumatischen Risiken.

Wie kann die ASTF helfen ?

Die ASTF bietet Betreuung in einem gesicherten Umfeld an. Wir analysieren die Situation und schlagen in Absprache mit dem Unternehmen einen Aktionsplan vor. Dabei ist es wichtig, geeignete Nachsorgemaßnahmen einzurichten, um die Entwicklung im Auge zu behalten und den Managern unterstützend zur Seite zu stehen.

Vorteile und Nutzen für den Arbeitgeber :

Den Angestellten gegenüber aufmerksam und respektvoll auftreten, indem geeignete Betreuungsmaßnahmen angeboten werden.
Arbeitsausfälle und Fehler, die auf die schwierige oder stressverursachende Lage zurückzuführen sind, verringern.
Das Team, die Manager und, je nach Situation, die Einzelperson umfassend betreuen.

Vorteile und Nutzen für den Arbeitnehmer :

Dem Arbeitnehmer ermöglichen, Abstand zu gewinnen und die Situation zu relativieren.
Die Betroffenen durch situationsbezogene Erklärungen und aktives Zuhören beruhigen.
Hilfestellung bei den zu ergreifenden Maßnahmen.
Dem Manager Hilfestellung zu leisten, damit seine Entscheidungen im Einklang mit dem Erlebten stehen.